Chor

 

 

Sopran:

Elisabeth Disselberger

Zuzana Gnaß – Solo
Lavinia Lazar

Marta Mistela
Astrid Preuß – Solo
Birgit Wahl

 

Alt:
Carola Kofler
Magdalena Puschmann

 

Tenor:

Ulrich Illner
Holger Panknin

 

Bass:

Udo Benseler
Adriano Gambato - Solo
Thomas Wolz

Die Entstehungsgeschichte und Chronik unseres Gospelchors

Wir sind ein Nürnberger Gospel- und Spiritualchor, der 1994 auf private Initiative gegründet wurde. George And His Lost Sheep - das sind George Ciolacu, Chorleiter und Gründer des Chores, sowie inzwischen 16 Sängerinnen und Sänger die die Begeisterung für die Gospelmusik zusammengeführt hat. Seit seiner Gründung ist der Bekanntheitsgrad des Chores durch zahlreiche Auftritte in Kirchen und Konzertsälen in und um Nürnberg stetig gestiegen (z.B. Frauenkirche, St. Elisabeth, St. Martha, Dietrich-Bonhoeffer-Kirche, Festsaal des Studentenwerkes u.v.m.). Darüber hinaus treten wir auch zur Umrahmung von Hochzeiten, Konfirmationen und anderen Festlichkeiten auf.

 

Musikalische und kulturelle Höhepunkte stellten bis dato die Auslandsreisen in Kooperation mit dem Studentenwerk Erlangen-Nürnberg dar. Der Chor tourte im Oktober 1996 eine Woche ins polnische Krakau, der Nürnberger Partnerstadt. Ehrwürdige gotische Kirchen wurden zu Schauplätzen von erfolgreichen Gospelkonzerten. Selbst 200 Meter unter der Erde, im Salzbergwerk Wieliczka, intonierte der Chor ein fröhliches „Oh happy day“. Der Klosterberg Mont St. Michel bildete dann im Mai 1997 eine ergreifende Kulisse für ein Konzert im Rahmen einer einwöchigen Reise nach Rennes/Frankreich, ebenfalls auf Einladung des Studentenwerks Erlangen-Nürnberg. Unseren ersten Fernsehauftritt hatten wir im November 2001 in einer Produktion des Fernsehsenders PRO7. Unvergessen wird uns auch der überaus gastfreundliche Empfang bleiben, den uns anlässlich einer Chorfahrt nach Luxembourg im Januar 2002, der Tourismusverband und der Gesangsverein von Bettembourg bereitet haben. An dieser Stelle noch mal herzlichen Dank an Camille, Marc und Lucien. Die zweite Luxembourg-Fahrt im Dezember 2003 führte uns auf den Weihnachtsmarkt nach Steinfort. Trotz strömenden Regens hatten wir ein tolles Publikum. Die Unterstützung durch die Mädels von den „Jeunes Pompiers“ (Jugendfeuerwehr) war echt super. Vielen herzlichen Dank, auch für die überaus großzügige Bewirtung im Gemeindehaus, an Roger und sein Organisationsteam.

Die Band

 

Piano and Keyboards: George Ciolacu  
Guitar: Jochen Bleicher
Bass Guitar: Ralph Henze  
Drums: Thomas Henze 
Saxophon: Robert Holzmann

Trumpet: Oliver Preuß

 

Kopernikusstraße 6

90459 Nürnberg

© 2023 Mädchenchor.  Erstellt mit Wix.com.

  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now